Südtiroler Zwiebelsuppe (Rezept)

Heute für diese kalte Jahreszeit ein Rezept für eine köstlich herzhafte Suppe: die klassische Zwiebelsuppe, die sich großer Beliebtheit erfreut.

Für 4 Personen

  • 670 Gramm Zwiebelringe
  • 1 l Fleischbrühe (auch mit Suppenwürfel zubereitet)
  • 3 Scheiben Selchkarree, in kleine Würfel geschnitten
  • Croutons von Vinschger Paarlen
  • Parmesan oder kräftiger Almkäse Schnittlauch,
  • Kümmel, Pfeffer und Thymian
  • ¾ Glas Weißwein

Zubereitung:

Die Zwiebel glasig andünsten, mit Wein aufgießen und diesen verdunsten lassen. Die Fleischbrühe dazugeben und ca. 30 Minuten kochen. Grob passieren. Selchkarree, Kümmel und Thymian dazumischen. 5 Minuten kochen und abschmecken. Die Croutons in Butter rösten und mit Parmesan und Schnittlauch zur Suppe servieren.

Bauernweisheit: „Ist der Februar sehr warm, friert man Ostern bis in den Darm.“
Also genießen Sie jetzt die Zwiebelsuppe, hoffen auf einen noch kalten Monat und dann kommt das warme Frühjahr sicher.

Kommentare (0)